All-on-4 / All-on-6

IMPLANTATE

All-on-4 /All-on-6

oralchirurgie-berlin-zahnimplantate-all-on-4-all-on-6
Simulation des Zahnersatzes nach dem All-on-6-Behandlungskonzept, Grafik: Camlog
oralchirurgie-berlin-all-on-4-all-on-6-implantate
Röntgenaufnahme mit sechs Implantaten im Oberkiefer entsprechend dem All-on-6-Behandlungskonzept
oralchirurgie-berlin-video-schiefe-implantate
Erklärvideo auf Youtube: "Schiefe" Implantate
oralchirurgie-berlin-all-on-4
Patient mit vier gesetzten Implantaten im Oberkiefer entsprechend dem All-on-4-Behandlungskonzept
oralchirurgie-berlin-all-on-4
Aufgesetzter Zahnbogen nach der All-on-4-Behandlung

Das Konzept All-on-4 bzw. All-on-6 bietet zahnlosen Patienten die Chance eines festsitzenden Zahnersatzes und damit einer deutlichen Verbesserung ihrer Lebensqualität. Dazu schnell, unkompliziert und kosteneffizient.

Obwohl wir diese Behandlungsmethode bereits seit mehreren Jahren erfolgreich in unseren oralchirurgischen Praxen in Berlin-Mitte und -Tegel durchführen, ist sie allgemein noch recht wenig bekannt. Deshalb möchten wir Ihnen hier einen Überblick über dieses innovative Konzept geben.

Sie sind an einem persönlichen Beratungsgespräch interessiert? Bitte vereinbaren Sie hierzu einen Termin unter Tel.: 030 / 43 55 72 77.

Für wen eignet sich All-on-4 / All-on-6?

  • Patienten mit zahnlosem Ober- bzw. Unterkiefer
  • Menschen mit nicht mehr erhaltungswürdiger Bezahnung

Das Behandlungskonzept ist gerade auch für Patienten mit verringerter Knochensubstanz geeignet. Allerdings muss eine gewisse Restbreite und Resthöhe des Kiefers vorhanden sein, um die notwendige Stabilität zu gewährleisten.

Vorbereitung auf die Behandlung

Zunächst führen wir mit Ihnen ein ausführliches Beratungsgespräch durch. Der behandelnde Zahnarzt untersucht Sie eingehend, macht einen Abdruck und erstellt mittels digitaler Volumentomographie ein dreidimensionales Abbild Ihres Kiefers. Danach kann er eine genaue Einschätzung darüber treffen, ob eine All-on-4 bzw. All-on-6-Behandlung für Sie geeignet wäre, wie der Behandlungsablauf aussehen würde und mit welchem finanziellen Aufwand zu rechnen ist. All dies besprechen wir mit Ihnen in aller Ruhe.

Haben Sie sich für die All-on-4 oder All-on-6-Methode entschieden, beginnen wir mit der Implantatplanung. Hierbei legt der erfahrene Oralchirurg am Computer u.a. die Position sowie Länge und Dicke der einzusetzenden Implantate präzise fest. Dann können die einzelnen Komponenten des Zahnersatzes ausgesucht bzw. hergestellt werden.

Am Tag der Operation

Zuerst werden eventuell noch vorhandene Zähne entfernt. Anschließend setzt der Zahnarzt anhand einer Schablone eine bestimmte Anzahl künstlicher Zahnwurzeln – möglichst gleichmäßig verteilt – in den Kieferknochen ein. Dies alles erfolgt für Sie komplett schmerzfrei – entweder im Dämmerschlaf oder in Vollnarkose.

Während im Oberkiefer sechs Implantate eingesetzt werden, reichen im Unterkiefer vier Implantate aus. Der Grund dafür ist die für gewöhnlich festere Knochensubstanz. Die künstlichen Zahnwurzeln werden im Frontzahnbereich gerade eingesetzt. Indes weisen sie im Seitenzahnbereich bewusst eine Neigung um bis zu 45° auf. Somit kann der verfügbare Knochen optimal genutzt und eine Knochenaugmentation (Knochenaufbau) vermieden werden. Darüber hinaus sind sie dadurch stärker belastbar.

Danach befestigt der Operateur hierauf einen kompletten festsitzenden Zahnbogen. Bereits dieses Provisorium ist nicht von natürlichen Zähnen zu unterscheiden. Anschließend können Sie mit einem Lächeln auf den Lippen und neuen, festen Zähnen im Mund unsere Praxis verlassen. Noch am selben Tag können Sie wieder essen.

Nach der Implantation

Ein bis zwei Wochen später kommen Sie zu uns in die Praxis, damit wir die Wundheilung überprüfen und die Fäden ziehen können. Nach ungefähr einem halben Jahr sind Ihre Implantate fest mit dem Kieferknochen verwachsen. Dann ist der Zeitpunkt gekommen, das Provisorium gegen Ihren endgültigen hochwertigen Zahnersatz einzutauschen. Damit ist die Behandlung abgeschlossen.

Vorteile des All-on-4 bzw. A-on-6 Konzepts

  • Kosteneffizienz
  • Vermeidung größerer Knochenaufbauten
  • Kurze Behandlungszeiten
  • Große Haltbarkeit und Stabilität
  • Hohe Ästhetik
  • Natürliches Gefühl im Mund „Wie die eigenen Zähne“

Die Behandlung erfolgt schonend und schmerzfrei. Informieren Sie sich gern über die Möglichkeiten der Sedierung oder Vollnarkose in unserer Praxis.

Kosten

Die Kosten für die Behandlung werden in der Regel nicht von den Krankenkassen übernommen. Sie sind u.a. von Ihrem Befund, vom Materialeinsatz und dem operativen Aufwand abhängig. Insofern empfehlen wir Ihnen, sich eingehend beraten und ein individuell auf Sie zugeschnittenes Kostenangebot erstellen zu lassen.

Zur Terminvereinbarung stehen wir Ihnen gern unter Tel.: 030 / 43 55 72 77 zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Behandlungskonzept finden Sie auf implantate.de: Weblink

tripadvisor flickr americanexpress bandcamp basecamp behance bigcartel bitbucket blogger codepen compropago digg dribbble dropbox ello etsy eventbrite evernote facebook feedly github gitlab goodreads googleplus instagram kickstarter lastfm line linkedin mailchimp mastercard medium meetup messenger mixcloud paypal periscope pinterest quora reddit rss runkeeper shopify signal sinaweibo skype slack snapchat soundcloud sourceforge spotify stackoverflow stripe stumbleupon trello tumblr twitch twitter uber vimeo vine visa vsco wechat whatsapp wheniwork wordpress xero xing yelp youtube zerply zillow px aboutme airbnb amazon pencil envelope bubble magnifier cross menu arrow-up arrow-down arrow-left arrow-right envelope-o caret-down caret-up caret-left caret-right