Vollnarkose

Schmerzfreie Behandlung

Vollnarkose

oralchirurgie-berlin-vollnarkose
In Vollnarkose schmerzfrei durch die Zahnbehandlung.

Bei Angstpatienten oder umfangreichen chirurgischen Eingriffen (etwa bei großen Knochenaufbauten oder der Entfernung vieler, tief verlagerter Weisheitszähne) bieten wir die Zahnbehandlung unter Vollnarkose an. Dies bedeutet, dass Sie von unserem Anästhesisten so stark ruhiggestellt werden, dass selbst basale Stammhirnfunktionen wie der Atemantrieb aussetzen. Deshalb werden Sie während der Vollnarkose über einen Tubus, der in Ihre Lunge reicht, beatmet. Daher heißt die Vollnarkose auch Intubationsnarkose.

Vorbereitung auf die Zahn-OP mit Vollnarkose

Für die Durchführung der Zahn-Operation ist eine exakte Planung und ausführliche Anamnese über Ihren Gesundheitszustand erforderlich. Sowohl mit mir als Ihrem Chirurgen als auch mit unserem Narkosearzt (Anästhesist) findet ein Vorgespräch statt. Hierbei informieren wir Sie, wie Sie sich auf den Eingriff vorbereiten, wie dieser abläuft und was Sie im Anschluss beachten müssen. Über mögliche Risiken der Operation klären wir Sie umfassend auf. Wir nehmen uns Zeit, Ihnen all Ihre Fragen klar und verständlich zu beantworten.

Ablauf der Narkose

Nach der Einleitung der Narkose steuert der Anästhesist die Tiefe der Narkose und überwacht fortwährend Herzschlag, Blutdruck und Atmung. Ihre Sinne sind während dieses künstlichen Tiefschlafs vollständig ausgeschaltet, so dass Sie von der Operation nichts mitkriegen. Nach der Behandlung können Sie im Aufwachraum in aller Ruhe zu sich kommen.

Nebenwirkungen der Narkose

Bitte sehen Sie beruhigt: Früher häufiger auftretende Nebenwirkungen wie Übelkeit oder Schwindel sind heutzutage dank moderner Medikamente kein Problem mehr. Wenn Sie sich dafür bereit fühlen, treten Sie (in Begleitung) den Heimweg an. Wenn notwendig erhalten Sie von uns Schmerzmittel.

Kostenübernahme

In der Regel übernimmt die gesetzliche Krankenkasse die Vollnarkose-Behandlung nur bei Kindern bis 10 Jahre, wenn eine plausible medizinische Begründung beigebracht wird. Alle anderen gesetzlich versicherten Patienten tragen die Kosten der Vollnarkose selbst. Die Bereitschaft privater Krankenkassen, die Kosten zu übernehmen, ist höher, gilt aber auch nicht selbstverständlich für jeden Behandlungsfall. Der Preis richtet sich üblicher Weise nach der Dauer der Narkose und beginnt bei rund 200 Euro für eine kurzzeitige Vollnarkose. Für eine individuelle Beratung vereinbaren Sie bitte gern einen Termin!

Informationen der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Berlin zur Kostenübernahme: Weblink

tripadvisor flickr americanexpress bandcamp basecamp behance bigcartel bitbucket blogger codepen compropago digg dribbble dropbox ello etsy eventbrite evernote facebook feedly github gitlab goodreads googleplus instagram kickstarter lastfm line linkedin mailchimp mastercard medium meetup messenger mixcloud paypal periscope pinterest quora reddit rss runkeeper shopify signal sinaweibo skype slack snapchat soundcloud sourceforge spotify stackoverflow stripe stumbleupon trello tumblr twitch twitter uber vimeo vine visa vsco wechat whatsapp wheniwork wordpress xero xing yelp youtube zerply zillow px aboutme airbnb amazon pencil envelope bubble magnifier cross menu arrow-up arrow-down arrow-left arrow-right envelope-o caret-down caret-up caret-left caret-right